Distribution

Das HOUDIJK FLOWMASTER™-PRODUKTVERTEILUNGSSYSTEM regelt eine bedarfsgerechte Verteilung Ihres Produkts zur nachgeschalteten, mehrbahnigen Ausrüstung. Das System ist für hohe Volumina an Sandwichkeksen, Drahtschnitt- oder Formgebäck oder schokoüberzogenen Produkten geeignet. Die Anlage akzeptiert ungeordnet zugeführte Produkte und benötigt keine in Reihen angeordnete Gebäckstücke im Zuführbereich. Im Falle eines Stopps der nachgeschalteten Ausrüstung können die Produkte zwischengespeichert und anschließend erneut zugeführt werden.

03-Distribution-01

Arrival from sandwich machine through PENDULUM™


03-Distribution-02

Arrival from depositor/wirecut

Handhabung hoher Produktvolumina

Die hohen Volumina der heutigen, modernen Produktionsanlagen können nicht mehr von einer einzelnen Verpackungsmaschine bewältigt werden. Der HOUDIJK FLOWMASTER™ ist ein flexibles Verteilungssystem, das hohe Produktvolumina über mehrere Stränge verteilen kann. Ob es sich nun um Traybelader, Slug-Verpacker oder Portions- (Endverpackungs-)Packer handelt: Jedem Strang können unterschiedliche Anteile des Produkts zugeteilt werden.

Handhabung flach liegender Produkte

Das FLOWMASTER™-System dient der Handhabung von flach auf dem Förderband liegenden Produkten. Diese Handhabung wurde speziell für drahtgeschnittene Kekse oder Sandwichkekse entwickelt. Das Produkt wird dabei immer auf seiner Unterseite transportiert, da diese hierfür am stabilsten ist. Eine flache Handhabung vermeidet, dass Sandwich-Produkten gequetscht oder drahtgeschnittene Kekse abgerieben werden. Der Produktstaudruck zwischen den Produkten kann dadurch gesteuert und begrenzt werden, was ein Verkeilen, Beschädigung und/oder ein ungewolltes Aufeinanderstapeln vermeidet.

03-Distribution-04

Overhead Infeed mechanisme

03-Distribution-05

GRADOMATIC™

03-Distribution-06

ACCUFEEDER™

03-Distribution-07

ACCUBELT™

Zwischenspeicherung von Produkten und dessen Rückführung

Jeder Strang ist winklig zum Hauptförderband des FLOWMASTER™-Systems ausgerichtet. Dadurch nehmen die einzelnen Stränge nur im produktionsbereiten Zustand die Produkte an. Kann einer der Stränge aufgrund eines Problems im nachgeschalteten Bereich kein Produkt annehmen, wird dieser Strang vom FLOWMASTER™-System umgangen.

Können gegen Ende des Produktverteilungsprozesses Produkte nicht von einem der verfügbaren Stränge gehandhabt werden, dann werden sie vorübergehend in die LiFo-Pufferstrecke geschleust. Sobald Produkte in die Pufferstrecke eingefördert werden, veranlasst das FLOWMASTER™-System automatisch eine Erhöhung der Stranggeschwindigkeit aller verfügbaren Stränge.       

Sobald wieder ausreichend Verpackungskapazität vorhanden ist, beginnt das FLOWMASTER™-System mit dem Leeren der Pufferstrecke in den letzten Strang. Es handhabt somit sowohl die eintreffende Produktion als auch die vorübergehend gespeicherten Produkte. Das System fährt alle Stränge mit erhöhter Geschwindigkeit weiter, bis das Pufferförderband geleert wurde. Sobald die Pufferstrecke leer ist, kehren alle Stränge wieder zu ihrer Nenngeschwindigkeit zurück.

Dank des ACCUBELT™-Sammelförderers ist eine maximale Pufferband-Kapazität gegeben. Der Sammelförderer verteilt alle Produkte über die gesamte Pufferstreckenbreite. Für eine wirtschaftliche Nutzung der ebenerdigen Betriebsfläche kann das Pufferförderband auch in der Höhe montiert werden. Um das System an die verfügbare Betriebsfläche einzupassen, lässt sich das FLOWMASTER™-System durch Kurvenförderer regelrecht „zusammenfalten“.

Strangverteilung

Ist ein Strang zur Aufnahme von Produkten bereit, dann erfolgt eine Querzuführung von Produkten durch den Überkopf-Zuführmechanismus. Das FLOWMASTER™-System kann an eine Vielzahl an Kombinationen von Mehrzweck-Aufnahmesträngen unterschiedlicher Ausführungen angeschlossen werden, z. B. an eine Kombination bestehend aus Slug- und/oder Portions-Verpackern und/oder Traybeladern.

Wird das Produkt von einem GRADOMATIC™-Mengenzuführsystem angenommen, dann umfasst das System ein integriertes Puffersystem.

Bei Empfang der Produkte durch ein FILEMASTER™-System, um die Produkte in Einzel-, Doppel- oder Dreierreihen anzuordnen, wird der FLOWMASTER™ mit einem ACCUFEEDER™ betrieben, einer kleinen, im Strang befindlichen Puffereinheit: Diese reguliert die Geschwindigkeit des entsprechenden Strangs und vermeidet dadurch eine Geschwindigkeitsüberlastung der nachgeschalteten Ausrüstung.

03-Distribution-03-modified